Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Verkehrswende Werder – Machen wir Werder zur Fahrradstadt!

Mai 20, 2021 @ 20:00 21:30

Täglich rollen mehrere 10 000 Autos durch Werder: Gestank, Lärm, Umweltbelastung und Gefahren für Fußgänger, spielende Kinder und Radler*innen sind die Folge. Dabei ist Werder für den Fahrradtourismus äußerst beliebt und immer mehr Menschen in Werder steigen auf das Rad, um sich in der Stadt fortzubewegen.
Die Initiative Verkehrswende Werder hat sich gegründet, um sich in der Stadt für bessere Bedingungen für Fuß- und Radverkehr und mehr Lebensqualität und Sicherheit einzusetzen.
An diesem Abend stellt die Initiative ihre Arbeit und ihre Ideen für eine Verkehrswende in Werder vor. Ergänzend berichtet Carl Fellenberg (VCD Brandenburg und aktiv bei der Volksinitiative Verkehrswende Brandenburg jetzt) über Vorschläge für eine sozial gerechte und ökologische Mobilitätswende und das anstehende Mobilitätsgesetz für Brandenburg.

Eine Veranstaltung der Klima Initiative Werder und Stadt-Land.move e.V. in Kooperation mit der Initiative Verkehrswende Werder und dem VCD Brandenburg im Rahmen der Werderaner Klima Impulse.

Werderaner Klima-Impulse – Lokal aktiv für Klimaschutz und globale Gerechtigkeit (Digitale Veranstaltungsreihe)

Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem. Doch auch die Klimakrise wartet nicht.
Wie kann es gelingen, die globale Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen? Wie wirkt sich der Klimawandel auch hier bei uns in Werder aus? Und was können wir ganz konkret hier bei uns vor Ort für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit tun?
Diesen und vielen weiteren Fragen wollen wir mit unserer digitalen Veranstaltungsreihe „Werderaner Klima-Impulse – Lokal aktiv für Klimaschutz und globale Gerechtigkeit“ nachgehen.

Das Format: Die Klima-Impulse nehmen jeweils einen Aspekt der Klimakrise in den Fokus und verknüpfen dabei die globalen Dimensionen mit dem konkreten Kontext hier in Werder und Brandenburg. Die Veranstaltungen möchten informieren und sensibilisieren, vor allem aber auch ein Impuls sein, um aktiv zu werden – für Klimaschutz und für eine global nachhaltige Entwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.